Dinkel-Einkorn-Brot

Vollkornbrot mit Dinkel, Einkorn und Gerste

Dinkel-Einkornbrot

Ebenso wie das Dinkelmehl „Frankenkorn“ ist auch das verwendete Einkorn-Vollkornmehl etwas ganz besonderes: Als eines der wenigen Mehlsorten handelt es sich um ein echtes Urgetreide. D.h. es wurde bis heute nie mit anderen Sorten gekreuzt oder gentechnisch verändert.

Abgerundet wird dieses „High-End“ Brot durch geröstete Kürbiskerne und Gerste-Vollkornflocken. Das gibt zusätzlich etwas Biss und ein nussiges Aroma.

Dieses Brot ist eine mildere Alternative zu meinem Friesischem Schwarzbrot.

>> Bestellen

 

Der Kiezbäcker bleibt sauber!
Es werden ausschliesslich die deklarierten Zutaten verwendet. Ich verwende keine technischen Hilfsstoffe und keine chemisch oder enzymatisch behandelten oder genveränderten Zusatzstoffe.

Zutaten

Dinkelvollkornmehl
Dinkelmehl 630
Einkorn-Vollkorn
Gerste-Vollkornflocken
Geröstete Kürbiskerne
Flohsamenschalen
Kartoffelmehl
Sonnenblumenöl
Apfelsaft
Wasser
Salz
Hefe

Was passt gut dazu?

Ein selbstgemachter Kräuterquark, geräucherter Schinken, milde Käsesorten und frisch angemachte Salate harmonieren sehr gut mit diesem kernigen Vollkornbrot.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.